Springe zu Inhalt

In Arbeit: Abstraktion durch Bewegung

Normalerweise bin ich eher zaghaft wenn es darum geht, Arbeiten zu zeigen, die noch nicht ganz fertig sind, aber dieses Mal will ich mal eine Ausnahme machen und ein paar Entwürfe aus einer neuen abstrakten Serie zeigen. Alle in diesem Beitrag enthaltenen Bilder wurden irgendwann am Anfang dieses Monats im Garten meiner Eltern aufgenommen. Nachdem ich dort nichts interessantes finden konnte, fing ich an ein wenig herum zu spielen und eine Kombination aus Unschärfe und Bewegung zu nutzen, um abstrakte Bilder von den Dingen zu machen, die da waren. Obwohl man für diese Art von Bildern im Prinzip alles verwenden kann, ist es manchmal gar nicht so leicht, schöne Farben zu finden und genug Strukturen und Muster erschaffen, damit das Endergebnis auch funktioniert. Außerdem hat man am Ende meistens eine große Anzahl von leicht verschiedenen Versionen des gleichen Bildes und muss entscheiden, welches davon der Vision, die man vielleicht vorher davon hatte, wohl am nächsten kommt.

Abstraktes Bild in Schattierungen aus grün, gelb, weiss und blau

Abstraktes Bild in Schattierungen aus lila, weiss und dunkelgrün

Abstraktes Bild in Schattierungen aus dunkelfrün, blau und weiss

Abstraktes Bild in Schattierungen aus weiss, grau und rot

Momentan bin ich noch immer dabei, die Bilder zu bearbeiten und versuche herauszufinden, was ich damit machen möchte. Soll ich nur eins aus jeder Serie wählen oder doch lieber 3-4 Bilder? Können sie alleine bestehen oder wäre es vielleicht besser, sie in einer Collage zu vereinen, damit man die Unterschiede innerhalb einer Serie besser sehen kann? Und wie wäre es, wenn ich sie auf schönem Hahnemühle-Papier ausdrucke und durch Malen noch etwas Farbe und Struktur hinzufüge, was die Bilder zu Unikaten machen würde, die etwas mehr Tiefe haben und eben nicht nur auf einem Computerbildschirm existieren? Ich habe mich noch nicht entschieden, aber das wird mit der Zeit schon passieren.

Wenn ihr in Zukunft nichts verpassen wollt und meine Beiträge sowie gelegentlich auch andere Neuigkeiten gerne per Email erhalten möchtet, abonniert doch bitte meinen Newsletter hier.