Springe zu Inhalt

Bulgarien

Im September 2016 habe ich meine Eltern für ein paar Tage auf einer Reise nach Burgas begleitet, weil ich die Heimatstadt meiner Mutter schon seit mehr als 20 Jahren nicht besucht hatte und ein wenig meine bulgarischen Wurzeln erkunden wollte. Auf unseren Spaziergängen durch die Straßen der Stadt habe ich ein paar interessante Details entdeckt, die ich schließlich als bildhafte Erinnerungen mit nach hause nahm.

Rotes Garagentor mit weißen Buchstaben
Rotes Garagentor
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Kleiner Baum wächst aus Beton
Leben auf Beton
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Alte rostige Tür mit Schildern in grüner Wand
Haus der Energie
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Rot-weißes Hinweisschild für Tattoostudio auf verwitterter Wand
Tattoos dort
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Pflanze in türkisfarbenem Topf auf verwitterter weißer Mauer
Eingetopft in der Ecke
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Verwitterte alte Holztür mit Metallringen
Verwitterte Tür
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Kleiner Baum wächst in einer Ecke aus gefliesten Treppenstufen
In die Enge getrieben
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Zwei Topfpflanzen auf dem Boden eines Flurs
Auf dem Flur
(Burgas, Bulgarien -September 2016)
Buchstaben und Bild an einer blauen Wand
Zuckerwatten-Blues
(Burgas, Bulgarien -September 2016)
Große Qualle in grünem Wasser
Die riesige Qualle
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Kleine Blumen wachsen aus einer Holzwand
An der Wand wachsend
(Burgas, Bulgarien – September 2016)
Klecks roter Farbe in der Nähe der Kaikante
Spuren von Rot
(Burgas, Bulgarien – September 2016)